Herzlich Willkommen auf der Homepage des FC Binzgen
 
Letzte Updates: 14.12.2018 Jugend richtet Hallenbezirksmeisterschaft aus;
06.12.2018 Bambinis;
05.12.2018 A-Jugend feiert Herbstmeisterschaft;
23.11.2018 SG-Info zum Spiel gegen Albbruck;
20.11.2018 Duo Merz/Zaucker gewinnt 13. AH-Kickerturnier;
19.11.2018 A-Jugend trotz Remis weiter 1.; Aktuelles;
13.11.2018 A-Jugend holt sich Tabellenführung zurück;
12.11.2018 Aktuelles;
10.11.2018 SG-Info zum Spiel gegen Lauchringen;
05.11.2018 Spielbericht A-Jugend; GST-Betriebsbesichtigung C-Jgd;
04.11.2018 Aktuelles; Einladung FCB-Hallenturnier 2019;
   

FCB Hütte an der Laufenburger Altstadt-Weihnacht


Nachdem die Wetterbedingungen an den bisherigen Adventswochenenden ziemlich bescheiden waren und sich unsere Weihnachtsmarktaktivitäten daher noch in Grenzen hielten, wollen wir nun an diesem Wochenende an der Altstadt-Weihnacht in Laufenburg durchstarten.
Heute Abend ab 18 Uhr geht es los. An drei Tagen werden dann neben Glühwein, Kinderpunsch und Bratwürsten auch wieder die leckeren Fleischspiesse angeboten.
Achtung: In diesem Jahr finden sie unsere Hütte an einem anderen Standort. Wegen der Bauarbeiten am traditionellen Ort, ist man nun hinter dem Rathaus angesiedelt.



41. Hallenturnierwochenende im Januar 2019 - jetzt anmelden!


Am Sonntag, den 20.01. findet dann bereits das mittlerweile 41. Aktiv-Hallenturnier statt.
Den Wanderpokal des AXA-Versicherungsbüros Hochrheins gewann im letzten Jahr TIG Bad Säckingen nach einem Finalsieg über den SV Herten.
Für den Turniereinsatz von 50,- € erhält jedes Team einen Preis. Gespielt wird wieder mit Rundum-Bande.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Mannschaften limitiert, daher lohnt sich ein schnelles anmelden. In den letzten Jahren waren die 20 Plätze rasch vergeben.

Interessierte Mannschaften können sich bei einem der oben aufgeführten Organisatoren anmelden, telefonisch bei Martin Schmid (+49 1721682156) oder per email an hallenturnier@fc-binzgen.de.

 

Bisher angemeldet sind folgende Teams:
1. SG Niederhof/Binzgen
2. TIG Bad Säckingen (TV)
3. SV 08 Laufenburg
4. SV Gurtweil
5. FC Wallbach/CH
6. SV Obersäckingen
7. CSI JR Laufenburg
8. SV Unteralpfen
9. VfB Waldshut
10. Spvgg Andelsbach

 

 

3:0 Heimpleite im letzten Spiel des Jahres gegen Albbruck


Auch Mariusz Rymsza konnte den Doppelpack des Albbrucker Torjägers Jehle nicht verhindern
Auch das letzte Spiel des Jahres gegen den SV Albbruck zeigte wieder, dass nicht viel fehlt um in dieser Klasse mitzuhalten. Es muss jedoch alles passen, um Punkte einfahren zu können. Die Leistung war zwar ansprechend und man war über weite Strecken der Begegnung ein gleichwertiger Gegner, aber am Ende jubelten doch wieder einmal die Gegner. Den frühen Führungstreffer der Gäste steckte man gut weg, schaffte es aber zunächst zu selten gefährlich vor das Albbrucker Tor zu kommen. 
Im zweiten Durchgang wäre aber durchaus der Ausgleich möglich gewesen, stattdessen wurde man in der Schlussphase ausgekontert und kassierte zwei weitere Gegentreffer zum 0:3 Endstand.

 

 

"Dritte" holt einzigen SG Punkt am Wochenende


Eckball für die SG - 15 Sekunden später fällt das 2:1 für CSI
Am Sonntagabend war die "Erste" bei CSI Laufenburg zu Gast und belohnte sich schon nach drei Minuten für ihren engagierten Auftritt mit dem Führungstreffer durch Jonas Langendorf. In der Folge sahen die Zuschauer bei eisigen Temperaturen ein intensives und ausgeglichenes Spiel. Kurz vor dem Pausenpfiff konnten die Hausherren ausgleichen.
Im zweiten Durchgang kassierte man nach einem eigenen Eckball und anschliessendem schnell vorgetragenen Konter das vorentscheidende 2:1. Fünf Minuten später folgte ein weiterer Gegentreffer und die Partie war leider entschieden, wenngleich in der einen oder anderen Situation durchaus noch ein SG-Treffer möglich gewesen wäre.

Am Samstag war die Zweite in Luttingen zu Gast. Bereits nach zwei Minuten musste Torwart Andre Beskov nach einem Foulspiel verletzt ausgewechselt werden, was dem weiteren Spielverlauf nicht unbedingt förderlich war. Schnell lag man mit 4:0 in Rückstand, konnte aber noch vor dem Pausenpfiff durch einen Doppelpack von Roman Kubacki auf 4:2 verkürzen. In der zweiten Halbzeit war dann nicht mehr viel möglich und nach weiteren drei Luttinger Treffern war der 7:2 Endstand perfekt.

Die grösste Überraschung gelang am Sonntagmorgen der "Dritten". Gegen den Favoriten aus Karsau erkämpfte sich das Team von Frank Christl und Stefan Gerspacher ein 0:0. Hinten hielt die Abwehr um Marco Rünzi und Comebacker Simon Hupfer den Laden dicht und vorne wäre mit etwas Glück durchaus der Siegtreffer möglich gewesen.

 

"Erste" schlägt sich bei 4:2 Heimpleite gegen Lauchringen selbst


Um ein Haar hätte dieser Schlageter-Freistoss zum 2:2 eingeschlagen
In einer relativ offenen Begegnung auf schwierigen Platzverhältnissen nutzten die Gäste aus Lauchringen im ersten Durchgang ihre Möglichkeiten konsequenter und führten zur Pause mit 2:0. 
Unmittelbar nach Wiederanpfiff verpasste Jonas Langendorf den schnellen Anschlusstreffer, als er aus kurzer Distanz nur das Lattenkreuz traf. Genauer zielte Markus Oeschger in der 67. Minute und konnte per Kopf auf 1:2 verkürzen. Die SG schien nun am Drücker, wenngleich die Gäste mit ihren Kontern immer wieder gefährlich wurden. Einen Freistoss aus guter Position setzte Ingo Schlageter haarscharf am Pfosten vorbei, ehe praktisch im direkten Gegenzug den Gästen das 1:3 in Form eines verfrühten Weihnachtspräsents geschenkt wurde. Torwart und Abwehrspieler waren sich bei einem langen Ball uneinig - lachender Dritter war der SCL-Angreifer und konnte ins leere Tor schieben. Die Zuschauer trauten ihren Augen nicht, als sich nur vier Minuten später die Szene fast 1:1 wiederholte. Die gleiche Situation, die gleichen Protagonisten, das gleiche Ergebnis... und es stand 1:4. Mit dem Schlusspfiff gelang Ingo Schlageter dann noch das 4:2.

Die "Zweite" war am Sonntagmorgen in Bergalingen zu Gast. Bei zeitweise dichtem Nebel lag man zur Pause ebenfalls mit 2:0 in Rückstand. In Durchgang Zwei zeigte Dirk Tegethoff aber seine Torjägerqualitäten und konnte mit einem Doppelpack den verdienten Punktgewinn perfekt machen. 

Die "Dritte" hatte am Samstag den Tabellenzweiten aus Hasel zu Gast. In einer einseitigen Partie konzentrierte sich die Elf von Frank Christl und Stefan Gerspacher aufs verteidigen, was auch sehr gut gelingen sollte. Mit zunehmender Spieldauer schienen die Gäste immer mehr am Abwehrbollwerk bzw. am glänzend aufgelegten SG-Schlussmann Mike Stoll zu verzweifeln. Erst fünf Minuten vor dem Ende gelang dem haushohen Favoriten der Siegtreffer.

 

 

SG meldet sich mit 2:1 Ausswärtssieg zurück


Es geht doch noch!!!
Die "Erste" fährt in Nöggenschwiel den ersten "Dreier" ein.
Nach einer torlosen ersten Halbzeit trafen Jonas Langendorf und Comebacker Vasili Ivanidis zur zwischenzeitlichen 2:0 Führung. Der Anschlusstreffer der Gäste in der Nachspielzeit brachte den Auswärtssieg dann nicht mehr in Gefahr.
Bilder vom Spiel sind hier zu finden.

Die "Zweite" hatte am Wochenende spielfrei.

Die "Dritte" unterlag bei DTFV Bad Säckingen mit 3:2. Die Treffer erzielten Roman Kubacki und Michael Schmid.

 

 

Statement zur aktuellen Situation von Trainer Tegethoff:

Die Situation auf Nachfrage der Badischen Zeitung perfekt auf den Punkt getroffen von unserem Cheftrainer. Die Vereinsführungen können sich nach wie vor keinen besseren Mann auf dieser Position vorstellen.

 

 

FC Binzgen gratuliert Ehrenmitglied und Kassierer Bernhard Schlageter


FCB-Kassierer und Ehrenmitglied Bernhard Schlageter feierte am Mittwoch seinen 80. Geburtstag.
Die FCB-Vorstandschaft gratulierte ihm im Namen des ganzen Vereins. Unglaubliche 46 Jahre ist Bernhard nun Kassierer des FC Binzgen und damit der Hauptverantwortliche dafür, dass unser Verein während dieser Zeit finanziell immer solide aufgestellt war und ist. Vielen Dank dafür Bernhard.
Wir wünschen Dir noch viele weitere gesunde und glückliche Jahre im Kreise deiner Familie und natürlich beim FC Binzgen.

 

 

"Erste" absolviert Trainingslager in traumhafter Umgebung


Bei tollen Bedingungen und in einer traumhaften Umgebung absolvierte die "Erste" erneut ein dreitägiges Trainingslager in Unterbäch/Wallis.
Das
Hotel Alpenrösli liess keine Wünsche offen und auch sonst war wieder alles perfekt von Trainer Dirk Tegethoff organisiert.

 

 

SG-Aktivteams nehmen Vorbereitung auf


hinten von links: Trainer Dirk Tegethoff, Nicolai Zumsteg, David Ücker, Co-Trainer Dominik Thiel;
vorne von links: Konstantin Schlipphack, Phillip Wollmann, Jan Tritschler;

Am Montag nahm die Erste Mannschaft die Vorbereitung für die neue Saison auf. Trainer Dirk Tegethoff durfte folgende neuen Spieler in seinem Kader begrüssen:
Nicolai Zumsteg (SVBW Murg), David Ücker (SV Hänner A-Jgd.), Phillip Wollmann (SV 08 Laufenburg). Ausserdem rücken aus der 2. Mannschaft Konstantin Schlipphack, Jan Tritschler, Niklas Stöcklin und Roman Kubacki in den Kader der Ersten auf.
 

Folgende Testspiele stehen in den kommenden Wochen für die SG-Teams auf dem Programm:

Mittwoch, 18.07. 19 Uhr SG Niederhof/Binzgen I - TIG Bad Säckingen (in Niederhof)
Samstag, 21.07. 16 Uhr SG Niederhof/Binzgen I - FC Wallbach II (in Niederhof)
Montag, 23.07. 19:15 Uhr SG Niederhof/Binzgen II - SV Buch (Sportwoche Schachen)
Mittwoch, 25.07. 18:15 Uhr SG Niederhof/Binzgen II - SV Albbruck (Sportwoche Schachen)
Montag, 30.07. 18:15 Uhr SG Niederhof/Binzgen II - SV Dogern (Sportwoche Schachen)
Sonntag, 29.07. 17 Uhr SG Niederhof/Binzgen I - FV Degerfelden (in Niederhof)
Fr/Sa, 03./04.08.  SG Niederhof/Binzgen II @Städtepokal in Luttingen
Samstag, 18.08. 17 Uhr VfB Mettenberg - SG Niederhof/Binzgen II

 

 

Erste Mannschaft verbringt tolle Tage auf Zypern


Nach fünf aussergewöhnlichen Tagen in der zypriotischen Partymetropole Ayia Napa ist die Erste Mannschaft wieder vollständig in der Heimat angekommen.
 



Familiärer Saisonabschluss der SG-Jugendabteilung


Am Sonntag den 01.07.2018 veranstaltete die SG-Jugendabteilung ihr diesjähriges Sasisonabschlussfest auf dem Sportgelände des FC Binzgen. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren die vielen Schattenplätze ruckzuck belegt und die einzelnen Familien machte es sich für die kommenden 3-4 Std. gemütlich. Für die Spieler, Eltern und alle mitgekommenden Geschwister hatte die SG Jugendabteilung viele tolle Attraktionen auf dem Sportplatz aufgebaut. Mehr

 

 

FCB-Vorstandschaft geht geschlossen ins neue Vereinjahr


Am Freitagabend verabschiedete der FC Binzgen sein 56. Vereinsjahr mit der Generalversammlung.
Vor zahlreichen Vereinsmitgliedern berichtete der Vorsitzende Norbert Schäuble in Abwesenheit seiner Stellvertreterin Manuela Gerspach-Ehm (wurde aber zwischendurch aus dem Koh Samui-Urlaub zugeschalten) von den vergangenen und aktuellen Aktivitäten. Überrascht zeigten sich die Mitglieder, angesichts der Tatsache, dass in den vergangen drei Jahren über 40000 Euro vom Verein für den Unterhalt der beiden Sportplätze (Bewässerungskosten Stadtwerke, Lochen, Sanden, Rasenmäher, neue Tore,…) aufgebracht werden mussten. Und hierbei waren die rund 400 Stunden der ehrenamtlichen Greenkeeper noch gar nicht eingerechnet.
Nur durch das nach wie vor grosse Engagement der Vereinsmitglieder konnte an den zahlreichen Aktivitäten (Weihnachtsmärkte, Hallenturniere, Fasnacht, Theater, etc.) ein erfreulich hoher Betrag erwirtschaftet werden, wodurch Kassierer Bernhard Schlageter in seinem Bericht eine sehr positive Jahresbilanz präsentieren konnte.
Mehr zur JHV
hier

 

 

Wenig erfolgreicher letzter Spieltag für die SG-Teams


Die "Erste" musste stark ersatzgeschwächt bei der TIG Bad Säckingen antreten. Den frühen Führungstreffer der Gastgeber konnte man durch Markus Oeschger zwar noch ausgleichen, in der Folge zeigten sich die Hausherren jedoch deutlich konsequenter beim Nutzen der Torchancen. Während die SG sogar einen Foulelfmeter nicht verwandeln konnte, traf der Gegner zweimal in das von Julian Merz gehütete Tor. Florian Krueziu gelang vor der Pause immerhin noch der Anschlusstreffer zum 3:2.
Im zweiten Durchgang sollte es leider nicht besser laufen, denn die TIG konnte früh zwei weitere Treffer erzielen womit die Partie entschieden war.
Randnotiz: Mit Niklas Geiss feierte nach Christian Wollmann der zweite A-Jugendspieler aus der FCB-Jugend sein Aktivdebüt.
Die "Zweite" spielte zeitgleich in Niederhof gegen den FC Dachsberg II. Leider konnten einige gute Möglichkeiten nicht genutzt werden, weshalb es lange Zeit 0:0 stand. Gegen Ende setzte das Trainerteam alles auf eine Karte. Der Siegtreffer wollte aber nicht gelingen - stattdessen freuten sich die Gäste nach einem Last-Minute-Doppelpack über einen Auswärtssieg.
Somit war es am Wochenende der "Dritten" vorbehalten, den einzigen "Dreier" einzufahren. Dieser wurde zwar nicht auf dem grünen Rasen, sondern am gleichfarbigen Tisch errungen (Gegner TIG Rheinfelden konnte nicht antreten), über die drei Punkte freut sich die Christl-Elf dennoch.

 

 

SG verabschiedet Christian Keller und Dennis Margathe


Im Rahmen des letzten Heimspiels gegen den SV Görwihl, musste Kapitän Jonas Langendorf schweren Herzens zwei verdiente Spieler verabschieden. Christian Keller sucht in der nächsten Saison eine neue Herausforderung und wechselt zum SV 08 Laufenburg. Dennis Margathe tritt in den wohlverdienten fussballerischen Ruhestand. Beide Spieler waren wichtige Stützen sowohl in der SG, als auch vorab in den jeweiligen Vereinen SV Niederhof und FC Binzgen. Sie durchliefen die kompletten Jugendteams in ihrem jeweiligen Heimatverein und waren auch in der anschliessenden Aktiv-Zeit entscheidend an den sportlichen Erfolgen beteiligt. Auch abseits des Spielfelds übernahmen Christian und Dennis u.a. als Jugendtrainer bzw. Platzpfleger wichtige Aufgaben.
Wir danken den beiden für ihre geleisteten Dienste und wünschen viel Erfolg und Erfüllung bei den zukünftigen Aufgaben.
 

 

"Erste" mit Heimsieg gegen Görwihl - "Zweite" gewinnt Derby


Die "Erste" konnte am Sonntag auch ihr letztes Heimspiel gewinnen. Von Beginn an war man gegen den SV Görwihl die bessere Mannschaft, scheiterte aber entweder an der Latte (Oeschger, Zwigart) oder am gut aufgelegten Gäste-Keeper. Etwas überraschend ging der SV Görwihl dann jedoch in Führung und konnte diese auch in die Halbzeit retten.
Nach dem Wechsel konnte man die Partie dann aber schnell nach Treffern von Florian Krueziu (Traumtor), Markus Oeschger und Patrick Goering drehen. Spätestens als Ingo Schlageter den vierten Treffer nachlegen konnte, war die Partie entschieden, wenngleich die Gäste nie aufgaben und durch ihren Torjäger Florian Gibis auch noch zweimal treffen konnten.

Die "Zweite" war am Samstagabend in Murg zu Gast. Trotz drückender Überlegenheit lag man lange Zeit mit 0:1 in Rückstand. Erst als schon kaum einer mehr an etwas Zählbares glaubte gelang durch einen Doppelpack von Patryk Szymanski und Roman Kubacki der vielumjubelte Derbysieg.


Weniger gut lief es am Sonntag für die "Dritte" in Minseln, wo man am Ende nicht wirklich eine Chance hatte und mit 5:0 das Spielfeld als Verlierer verlies.

 

 

Nullnummer in Niederwihl - "Dritte" verliert knapp


Im Spiel eins nach der Aufstiegsfeier musste die "Erste" deutlich dezimiert bei der Eintracht in Niederwihl antreten. Die Zuschauer sahen alles andere als einen fussballerischen Leckerbissen. Keines der beiden Teams hätte den Sieg wirklich verdient gehabt, und so ging das torlose Remis nach 90 Minuten dann auch in Ordnung.
Die "Dritte" war zeitgleich in Hasel im Einsatz. Nach einem Doppelpack von Valon Krasniqi ging man Ende trotz guter Leistung mit 3:2 als Verlierer vom Platz.

 

 

Trainer- und Betreuerstab für Saison 2018/19 steht


Die "Erste" wird wie bereits kommuniziert weiterhin von Dirk Tegethoff und Dominik Thiel gecoacht. Auch Betreuer Martin Baier wird weiterhin seine wertvollen Dienste einbringen.
Auch bei der "Zweiten" ändert sich nichts. Dennis Sutter ist weiterhin Chef-Trainer und wird unterstützt von Mustafa Karakus und Oliver Margathe.
Bei der "Dritten" gibt Frank Christl nach zwei Jahren nicht mehr den Alleinunterhalter, sondern erhält zukünftig Unterstützung von Stefan "Steppi" Gerspacher.

Vielen Dank an alle Verantwortlichen für ihre bereits geleistete Arbeit und die Bereitschaft sich auch weiterhin in der SG-Familie einzubringen.

 

 

+++ Gemeinsam in die Zukunft +++


Reine Formsache war die Verlängerung des SG-Vertrags für die beiden Vorsitzenden Oliver Zurnieden (SVN) und Norbert Schäuble (FCB). Neben den jüngsten sportlichen Erfolgen harmoniert die Beziehung auch auf den anderen Ebenen bestens, weshalb alles andere als eine Fortführung der Zusammenarbeit nie zur Diskussion stand. 

Laut den Ausführungsbestimmungen des Südbadischen Fussballverbands müssen Spielgemeinschaften für die Dauer von zwei Jahren erfolgen und anschliessend jeweils neu beantragt werden.

 

 

++++++++++  M E I S T E R   2 0 1 8 +++++++++++

 

Markus Oeschger schiesst die SG zurück in die Kreisliga A


Am Sonntag hatte die "Erste" den Tabellendritten aus Eschbach zu Gast. Mit einem Sieg wäre die vorzeitige Meisterschaft für die Elf von Trainer Tegethoff perfekt gewesen.
Auch aufgrund der etwas angespannten Personalsituation sollte das aber kein Selbstläufer werden. Die SG startete gut, musste aber bereits früh Torwart Julian Merz ersetzen. Für ihn rückte Allrounder Kevin Lützelschwab zwischen die Pfosten. Die Chancen für die SG häuften sich mit zunehmender Spieldauer. Leider traf mit Ingo Schlageter der Torjäger vom Dienst der letzten Wochen nur den Pfosten und bei weiteren guten Möglichkeiten reagierte der Eschbacher Schlussmann stark. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte aber dann doch noch gejubelt werden. Einen Schlageter-Eckball wuchtete Markus Oeschger per Kopf zur mittlerweile hochverdienten Pausenführung in die Maschen.
Im zweiten Durchgang liess man dann leider etwas nach, was prompt mit dem Ausgleichstreffer der Gäste bestraft wurde. Es sah dann lange Zeit so aus, als müssten die Aufstiegsfeierlichkeiten verschoben werden, denn die Gäste aus Eschbach schienen dem Siegtreffer zwischenzeitlich sogar näher als unser Team. Es folgte aber eine Geschichte die nur der Fussball schreiben kann, als Trainer Tegethoff in der 81. Minute den 18-jährigen A-Jugendspieler Christian Wollmann, der wegen der aktuellen Personalnot erstmals überhaupt im Aktiv-Kader stand, einwechselte und damit einen Glücksgriff landen sollte. In mehreren Aktionen liess er sein Potenzial aufblitzen und zum Höhepunkt bediente er fünf Minuten vor dem Ende mit einem perfekten Zuspiel Markus Oeschger, der mit seinem zweiten Treffer die Feierlichkeiten einläuten konnte.
Bilder vom Spiel sind hier zu finden.

 

 

"Erste" nimmt Nominierung zur "Winter-Grill-Challenge" an


Dass die SG für jeden Spass zu haben ist, bewiess man am Freitagabend nach dem Training. Trotz heftigem Schneefall feierte man zusammen mit den SVN-Damen ein tolles Grillfest, zu welchem man vom FC Wallbach im Rahmen der "Facebook Winter-Grill-Challenge" nominiert wurde.
Nach Erfüllung der Vorgabe (Video gibts
hier) versäumte man es nicht, die Teams vom SV Herten, Eintracht Wihl und die Damenmannschaft des FV Hegau zu nominieren. Diese haben nun auch eine Woche Zeit um eine Winter-Grillparty incl. Video zu feiern. Sollte das nicht gelingen, muss die SG zum Grillfest eingeladen werden. :-)

 

 

 

Christian Grüber gewinnt auch 2. SG-Tischtennis-Turnier


Christian Grüber konnte letzten Samstag seinen Titel beim SG-Tischtennisturnier eindrucksvoll verteidigen. In einem 32er Teilnehmerfeld liess er im Finale Dirk Tegethoff keine Chance. Spannender war das Spiel um Platz 3. Hier bezwang Tim Sutter nach hartem Kampf Wolfgang Jehle.
Grossen Dank einmal mehr an Familie Tegethoff für die glänzende Organisation dieses Events.
Fotos vom Turnier sind
hier zu finden.

 

 

!! FCB-Vereinsheim wieder geöffnet !!

Unsere Wirtin Christa fällt aus gesundheitlichen Gründen leider bis auf weiteres aus. Das Clubheim ist diese Woche dennoch folgendermassen geöffnet:
Dienstag, Donnerstag, Freitag jeweils ab 17 Uhr
Samstag ab 15 Uhr
Sonntag geschlossen

 

 

Städtlefasnacht Laufenburg - FCB sagt Danke!


Die Fasnacht ist (zumindest für den FC Binzgen) schon wieder vorbei. Einmal mehr war der "Hexenkessel" an allen der vier Städtlefasnacht-Tagen ein grosser Anziehungspunkt. Der FC Binzgen möchte sich bei allen Besuchern für die ausgelassene Stimmung und die tolle Atmosphäre bedanken. Wir sehen uns hoffentlich im nächsten Jahr wieder. 
Ein grosser Dank geht auch an den SV Niederhof. Ohne die Unterstützung unseres SG-Partners wäre dieses Event in dieser Form wohl kaum zu stemmen gewesen.

 

 

Vorbereitung der Aktivteams läuft...

Die drei SG-Teams haben mittlerweile den "Freiluft-Trainingsbetrieb" wieder aufgenommen und befinden sich in der Vorbereitung auf die Rückrunde. 
Morgen bestreitet die "Erste" bereits ihr erstes Testspiel beim SV Obersäckingen. Ein paar weitere Tests stehen in den nächsten Wochen an. 


 

 

SG und Trainer-Team verlängern Zusammenarbeit


Die Verantwortlichen der beiden SG-Vereine freuen sich über die vorzeitige Zusage des aktuellen Trainergespanns der 1. Mannschaft - Dirk Tegethoff und Dominik Thiel - das Team auch in der Saison 2018/19 betreuen zu wollen. Somit geht die hervorragende Zusammenarbeit ins dritte Jahr und gilt unabhängig von der Spielklasse.

 

T.I.G. Bad Säckingen gewinnt 40. Binzger Hallenturnier



Erstmals gewann die T.I.G. Bad Säckingen am Sonntag den Wanderpokal des AXA-Versicherungsbüro Hochrheins beim Jubiläumsturnier des FC Binzgen. In einem spannenden Finale setzten sich die Säckinger mit 4:2 gegen den SV Herten durch. Gastgeber SG Niederhof/Binzgen sicherte sich im Siebenmeterschiessen gegen die Spvgg Wehr den dritten Platz. Titelverteidiger FC Wallbach/CH zeigte erneut eine starke Vorstellung, schied jedoch im Viertelfinale nach Siebenmeterschiessen gegen den SV Herten aus.

Die Platzierungen im Überblick:
1. T.I.G. Bad Säckingen
2. SV Herten
3. SG Niederhof/Binzgen I
4. Spvgg Wehr
5. FC Wallbach / CH
6. SV 08 Laufenburg
7. SC Lauchringen
8. Spvgg Märkt-Eimeldingen
9. SV Dogern
10. FC Nordstern Basel / CH
11. CSI JR Laufenburg I
12. SG Binzgen U19
13. FC Laufenburg-Kaisten / CH
14. FV Degerfelden
15. FC Rotzel
16. SG Niederhof/Binzgen II
17. CSI JR Laufenburg II
18. SV Luttingen
19. SG Niederhof/Binzgen III
20. SV BW Murg

Der FC Binzgen bedankt sich bei allen Teams für ihre Teilnahme und die fairen Spiele. Ein besonderer Dank geht an den SV BW Murg der noch kurzfristig für den VfB Waldshut eingesprungen ist.
Ein weiterer grosser Dank geht an die beiden Organisatoren Daniel Janek und Stephan Matt, die sich leider zum letzten Mal für die Organisation dieses Events verantwortlich zeichneten und nach 8 Jahren hervorragender Organisation das Zepter weitergeben.

 

FCB erstattet Anzeige nach wiederholtem Vandalismus!!!



In der Vergangenheit kam es bereits immer mal wieder zu Beschädigungen und Verschmutzungen auf dem Gelände des FC Binzgen. Mit Rücksicht auf die Jugendlichen, denen im Ortsteil Binzgen nach wie vor kaum öffentliche Treffpunkt-Möglichkeiten geboten werden, drückte man bislang immer beide Augen zu.
Nachdem aber bereits in der Silvesternacht an unserer Festhütte wieder eine ziemliche Sauerei hinterlassen wurde, setzte das Geschehen in der Nacht von Freitag auf Samstag (Dreikönig) dem Ganzen die Krone auf. Der Ballraum der Jugendabteilung wurde aufgebrochen und die Bälle anschliessend auf dem Sportplatz verteilt. Ebenso wurde sich gewaltsam Zugang zur Festhütte verschafft und anschliessend diverse Getränke und Eistüten in der Umgebung verteilt.
Der FC Binzgen sah sich nun gezwungen Anzeige zu erstatten und wird zukünftig nicht mehr akzeptieren, dass sich Nicht-Vereinsmitglieder ausserhalb des Spielbetriebs auf unserem Gelände aufhalten. Es tut uns leid für alle die sich anständig verhalten haben.
Sachdienliche Hinweise nimmt entweder die Polizeidienststelle Laufenburg oder eines unserer Vorstandsmitglieder gerne entgegen.
 

 

FCB sagt Danke und wünschte Frohe Festtage


Der FC Binzgen bedankt sich bei den zahlreichen Besuchern der diesjährigen Altstadt-Weihnacht. Bereits am Sonntagmittag waren in der FCB-Hütte alle der 550 durch die Alten Herren liebevoll vorbereiteten und von den Aktiven knusprig gegrillten Bauernspiesse ausverkauft.
Der FC Binzgen wünscht allen Mitgliedern, Anhängern und sonstigen Unterstützern Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Wir sehen uns spätestens an den nächsten FCB-Veranstaltungen im neuen Jahr wieder (Hallenturnier 19.-22.1., Hexenkessel Städtlefasnacht 8.2.-11.2., Theaterabende 9.+10.3,....)!


 

 

Binzger Weihnachtszauber grösstenteils verregnet


Der FC Binzgen möchte sich im Namen aller teilnehmenden Vereine bei den Besuchern bedanken, die trotz der unangenehmen Wetterbedingungen den 3. Binzger Weihnachtszauber am Wochenende besucht haben. Bei der Glühweinparty am Samstagabend war es «nur» kalt, dementsprechend war die FCB-Hütte auch gut besucht. Am Sonntagmorgen sorgten zunächst zahlreiche Schneeflocken für weihnachtliche Atmosphäre, pünktlich zur Weihnachtszauber-Eröffnung am Mittag gingen die Niederschläge jedoch in Starkregen über.
Nach zwei Jahren Wetterglück, muss man auch das akzeptieren.
Der FC Binzgen ist am kommenden Wochenende wieder an der Altstadt-Weihnacht in Laufenburg vertreten. Wer einen der leckeren Grillspiesse geniessen will, hat von Freitag bis Sonntag an der FCB-Hütte auf dem Rathausplatz die Möglichkeit dazu. Wir freuen uns auf ihren Besuch.