A-Jugend
 

Spielgemeinschaft der Vereine: FC Binzgen, SV Hänner, FC Rotzel und dem SV Luttingen.

Trainerteam:  
Trainer: Ralf Lauber
Trainer: Markus Scholle
Trainer: Frank Malzacher

Trainingszeiten:

Di. 19:00 - 20:45 Uhr in Binzgen
Do. 19:00 - 20:45 Uhr in Hänner
 

A-Jugend Ergebnisse und Tabelle:

   

 

Bericht zum Abschluss der A-Jugend Saison 2018/19

Zu unserem Nachholspiel der Vorrunde, am 26. April gegen Görwihl, fuhren wir mit dem Gedanken: Wenn wir gewinnen werden wir A-Jugend Kreisligameister 2019 und könnten damit in die Bezirksliga aufsteigen. Genau so bereiteten wir uns auch darauf vor. Die Jungs waren hochmotiviert und wollten dies unbedingt schaffen. Von Anfang an waren wir die bessere, konzentriertere und überlegenere Mannschaft. Nach ein paar guten Möglichkeiten brachte uns Marvin in der 14. Min. mit 0:1 in Führung. Justin erhöhte in der 18. Min. auf 0:2. Unser druckvolles Spiel brachte uns weiter gute Möglichkeiten, so dass ein Görwihler Spieler nur noch mit einem Eigentor reagieren konnte. Kurz vor der Halbzeit konnte unser Torwart Steven in einer super Aktion gegen den Torjäger der Görwihler Saikou im Eins gegen Eins den Anschlusstreffer verhindern.
In der zweiten Halbzeit lief das Spiel so hin und her. Beide Mannschaften hatten so ihre Möglichkeiten und das Spiel wurde etwas ruppiger. Aber wir brachten das Spiel über die Zeit. So konnten wir gefeiert von zahlreichen Eltern, Fans, Spieler der Aktiven von Andelsbach und der SG Niederhof/Binzgen unseren Meistertitel gebührend feiern.

 



Die Feier ging später in/an der Hütte beim FC Binzgen kräftig weiter. Beim Bier und Grillwürste wurde kräftig gesungen und getanzt. Der Abend wurde mit einem Gang ins Hähnle abgerundet.
Leider wussten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass es unser letztes Punktspiel gewesen war, da die SG Lauchringen sowie das Rückspiel gegen Görwihl, wegen Spielermangels der gegnerischen Mannschaften abgesagt werden mussten. Somit kamen wir auf 16 Siege und einem Unentschieden. 46 von 48 möglichen Punkten wurden erreicht und ein Torverhältnis von 62:15 Toren erzielt.
Die beste Trainingsbeteiligung hatte Danny Göring mit 92% Beteiligung. Zweitbester war Tobias Müller mit 84 % und dritter war Noah Huber mit 72%.
Bester Torschütze war Tom Langendorf mit 13 Toren und war damit 4. Bester der ganzen Kreisliga 2. Zweiter wurden Nick Fischer und Justin Reinacher mit 7 Treffern und dann folgten Marvin Lauber mit 6 und Lukas Kollnberger mit 5 Treffern.

Am Samstag 25. Mai trafen wir uns zur Meisterfeier. Alle Eltern, Fans, Spieler der Aktiven von Andelsbach sowie Niederhof/Binzgen, Vorstände, Jugendleiter etc. aller Vereine waren dazu eingeladen. Ausserdem viele Spieler die in den letzten 14 Jahre für Binzgen und/oder der Spielgemeinschaft Fussball gespielt hatten. Ebenso alle Trainer. Es wurde für jeden aktuellen Spieler ein kurzes Bild seiner Spielzeit/Jahre erstellt. So dass am Schluss alle Spieler auf dem Feld standen und vom Vorstand Norbert Schäuble symbolisch ein Meisterpokal gefüllt mit Bier überreicht bekamen.

 



An diesem Abend wurde noch bis spät in die Nacht am Clubheim weitergefeiert. Wenn man Gerüchten glauben schenken mag, sind einige Spieler erst bei Tagesanbruch nach Hause gekommen.
Zum Ausflug der A-Jugend traf man sich am Freitag den 31. Mai um 08:30 Uhr beim Clubheim des FC Binzgen. Der Bus der Firma Zimmermann war pünktlich, so dass wir kurz vor 09:00 Uhr Richtung Adelboden in der Schweiz aufbrechen konnten. Leider konnten nicht alle Spieler dabei sein, weil einige noch Arbeiten und/oder noch in die Schule mussten. Diese Spieler wurden von Gerhard Geiss gegen Freitagabend sicher nach Adelboden gefahren.




Wir waren gegen 11:30 Uhr in Adelboden in der Nähe unserer gebuchten Hütte angekommen. Leider konnte der Bus nicht bis zur Hütte fahren, weil er nicht wenden konnte. So mussten wir unser Gepäck und die Verpflegung in einen kleinen Transporter umladen. Aussage des Fahrers: «So viel trinken hän i no nie gfahre». An der Hütte angekommen bezogen wir die verschiedenen Zimmer und anschliessend wurde etwas gegessen, und die Party begann schon bald danach. Als die drei Spieler ankamen wurde gemeinsam gegrillt und anschliessend eine wilde Partynacht gefeiert.
Am Samstagmorgen wurden wir von einem grossen Taxi Bus um 10:00 Uhr abgeholt. Wir fuhren zu dem Adventure Park in Adelboden wo wir an bis zu 330 m langen Drahtseilen, in verschiedenen Höhen durch die Luft gleiten konnten. Nach zwei Stunden konnten die Mutigen noch einen Pendelsprung in ca. 40 m höhe auf einer Brücke durchführen. Es gab 8 die sich trauten.


Nach einer Stärkung machten wir uns zu Fuss auf den Weg zurück zu unserer Hütte. Dort wurde gekocht und gegrillt. Danach wurde bis tief in die Nacht die zweite Partynacht durchgeführt. Der Sonntagmorgen wurde gemütlich mit einer Art Brunch begonnen, ehe wir ab 12:00 Uhr die Hütte wieder auf Vordermann bringen mussten.




Pünktlich gegen 14:00 traf unser Bus ein, sodass wir um 14:30 Uhr müde aber glücklich unsere Heimreise antraten. Vielen Dank an Markus und die Spieler für dieses großartige Wochenende und für die ganze, erfolgreiche Saison.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen Spendern und Sponsoren recht herzlich bedanken. Ohne die tatkräftige Unterstützung wäre dieser grossartige Ausflug nicht möglich gewesen:

Herzlichen Dank an:
Huber Roland; Guste/Mitch; Manuela Faller; Aktive der I./II./III.; Hubert Oeschger; Lothar Oeschger; JGD SG Vorstandschaft; Teggi; Tobi Butowski; Pommes; Merz Didi; Michael Rieple; Noby Schäuble; Alex Herney; Peter Winkler; Gerhard Dierenbach; Christa Pöschel; Vorstandschaft FC Binzgen; Chef von Markus Scholle

Falls wir jemanden vergessen haben aufzuführen, sei ihm/ihr hiermit auch gedankt.


Ich möchte mich auf diesem Weg für die letzten 14 Jahre bedanken:
Bei allen Spielern die jedes Jahr wieder aufs Neue sich bereit erklärten Fussball zu spielen.
Bei allen Trainern die mich in all den Jahren unterstützt haben. Besonderer Dank gilt hier meinem langjährigen Trainerkollegen Markus Scholle.
Bei allen Eltern die immer da waren, wenn sie gebraucht wurden. Sei es um Kuchen und Salate bereit zu stellen; für das Waschen der Trikots sowie Fahrdienste zu den Auswärtsspielen und auch für Geldspenden.
Bei der Vorstandschaft des FC Binzgen für die jahrelange Unterstützung
Bei der Vorstandschaft der Jugendspielgemeinschaft

Ich wünsche allen Jugendspielern eine erfolgreiche Zukunft, privat wie sportlich.
Es werden vier Spieler, Danny Göring, Noah Huber, Luca Wolff und Nick Fischer, in die SG Andelsbach eintreten.
Fünf Spieler aus Binzgen vom Jahrgang 2000 werden zu den Aktiven wechseln. Dies sind: Marvin Lauber, Lukas Kollnberger, Steven Völker, Christian Wollmann und Niklas Geiss.
Ebenso werden weiter 2001er den Aktiven beitreten. Dies sind: Fabian Scholle, Raphael Szczyrbowski, Joshua Faller und Scott Flum.
Auch Justin Reinacher wünsche ich alles Gute auf seinem Weg. Er wird als Laufenburger wieder zurück in die Aktiven des SV Laufenburg wechseln, nachdem er bei uns ein Jahr als Gastspieler gespielt hat. Vielleicht sieht man sich mal wieder.
Auch den Spielern Rico Fischer, Steven Lauber, Tobi Müller und Hussein Mohammad wünsche ich in der neu gegründeten A-Jugend des JFV Region Laufenburg alles Gute.

Allen anderen Spieler wünsche ich das sie sich bald entscheiden können wo für sie der Weg hin geht und viel Erfolg dabei.

Spass durch Leistung, Leistung durch Spass!!!!

Ralf Lauber
 

 

A-Jugend feiert Meisterparty


Das Wochenende stand voll und ganz im Zeichen der A-Jugend. Für Freitagabend war eigentlich das letzte Saisonspiel gegen den ärgsten Verfolger aus Görwihl geplant. Leider sagten die Gäste das Spiel am Freitagmorgen wegen Personalmangels ab und sämtliche Planungen und Vorbereitungen schienen umsonst gewesen zu sein. Kurzfristig wurde dann ein Team aus "Zweiter" und "Dritter" Mannschaft organisiert, welches gegen die Meisterelf von Ralf Lauber antrat. Das Spiel war dann eher nebensächlich, aber gefeiert wurde im Anschluss genauso wie am Samstagmittag. Für dort war der offizielle Teil der Meisterfeier angesetzt. Ehemalige Spieler und Trainer waren genauso anwesend wie auch die Eltern der Spieler. Jeder Spieler wurde einzeln vorgestellt, ehe anschliessend der Meisterpokal von FCB-Vorstand Norbert Schäuble übergeben wurde.


Rainer Schuster überreichte im Namen der Aktiven der SG Niederhof/Binzgen ein Geschenk an Kapitän Danny Goering, mit welchem es sich die Jungs hoffentlich am Abschlussausflug in Adelboden gut gehen lassen werden. Bis spät in die Nacht wurde im Anschluss ein rauschendes Fest gefeiert.


weitere Bilder von der Meisterfeier:














 

 

+++ A-Jugend feiert vorzeitige Meisterschaft +++


Die A-Jugend gewann am Sonntag das Spitzenspiel bei der SG Görwihl souverän mit 3:0 und durfte im Anschluss die vorzeitige Meisterschaft feieren. Eine ganz starke Saisonleistung von Ralf Lauber und seinem Team, welches die Tabelle zwei Spieltage vor Schluss mit 13 Punkten Vorsprung anführt und bislang noch ungeschlagen ist. Herzlichen Glückwunsch!


 

1:0 Auswärtssieg der A-Jugend beim VfR Horheim-Schwerzen


Das offizielle Rundenspiel in Horheim musste wegen Hochwasser auf dem Hartplatz, auf den 13. April verschoben werden. Wir wussten das es kein einfaches Spiel werden würde. Da die Gastgeber nach 10 Spielen ein Torverhältnis von 16:17 Toren hatten. In der Abwehr lassen sie wenig zu und aber nach vorne können sie auch nicht viel Druck aufbauen.
Wir waren von der ersten Minute an die spielbestimmende Mannschaft und kamen auch zu guten Möglichkeiten. Leider ohne Erfolg. Erst ein Freistoß, vom Geburtstagskind Nick getreten, konnte Tobi mit dem Kopf zur 0:1 Führung nutzen. Weitere Möglichkeiten wurden leider vergeben. Die Gäste waren sehr defensiv eingestellt. Alle 10 Mann sind kompakt 15 Meter hinter der Mittelline sehr tief gestanden. Mit gefühlten 100% Ballbesitz versuchten wir immer wieder Löcher in die Abwehr zu reißen. Was auch nicht immer gelang, weil wir nicht das nötige Tempo dazu hatten. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich dasselbe Bild. Mehrere gute Möglichkeiten wurden vergeben oder vom gut aufgelegten Gästekeeper pariert.
So wurde es 5 Minuten vor Schluss nochmal spannend da die Gäste dann alles nach vorne warfen um noch das Unentschieden zu erreichen. Doch wir standen an diesem Tag auch gut in der Abwehr. So kam es, dass die Hausherren nicht eine gute Möglichkeit hatten, um ein Tor zu erzielen.
Sowas nennt man dann wohl einen „Arbeitssieg“. Kompliment an die Mannschaft für diesen souveränen Auftritt, dadurch sind wir weiterhin auf „Meisterschaftskurs“. Mit einem guten Gefühl können wir uns jetzt auf das Spitzenspiel am:
28. April um 12:00 Uhr in Görwihl vorbereiten.
Bei einem Sieg können wir dort Meister der A-Jugend Kreisliga 2 werden. Daher hoffen wir auf viele Fans und große Unterstützung.
Ralf Lauber

 

 

A-Jugend eilt von Sieg zu Sieg - auch Jestetten ohne Chance


Nach dem unter der Woche bereits das Nachholspiel gegen den SV Dogern mit 3:1 gewonnen wurde (Tore: Rico Fischer, Justin Reinacher und Noah Huber), war am Sonntag die SG Jestetten zu Gast in Binzgen. Doch auch der Tabellenvierte sollte nicht zur Gefahr werden für Ralf Lauber's Team. Lukas Kollnberger brachte seine Mannschaft bereits nach zwei Minuten in Führung, welche aber postwendend von den Gästen ausgeglichen wurde. Bis zur Pause besorgten Rico Fischer und Tom Langendorf jedoch mit ihren Treffern eine komfortable 3:1 Führung.
Nach dem Wechsel plätscherte die Partie dann etwas dahin mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Gäste konnten zunächst mit einem schönen Kopfballtor den Anschlusstreffer erzielen. Der Heimsieg war jedoch nie wirklich in Gefahr und wurde spätestens mit Justin Reinacher's Treffer zum 4:2 kurz vor Schluss besiegelt.

 

 

A-Jugend NEWS


Über die Winterpause nahmen wir an der HBM im Waldshut teil. Mit nur einer Niederlage kamen wir auf den 2. Platz. Wir nahmen am Aktivturnier der SG Niederhof/Binzgen mit 2 Mannschaften teil. Wir belegten den 5. und 13. Platz. Am Turnier der SG-Jugendabteilung nahmen wir auch mit 2 Mannschafen teil.
Die Vorbereitung der A-Jugend war geprägt von Krankheiten und schlechten Wettereinflüssen. So mussten wir die geplanten Spiele gegen Wehr und die SG Niederhof/Binzgen absagen. Lediglich gegen den Bezirksligisten SV Albbruck konnten wir spielen. Dieses Spiel ging mi 3:1 verloren.
Am 10. März sollten wir in die Rückrunde starten. Leider wurde das Spiel in Horheim-Schwerzen wegen Hochwasser auf dem Hartplatz abgesagt.

Donnerstag 14.03 2019 um 19:00 Uhr:  SG Eschbach : SG Binzgen 1:3
Auf dem Kunstrasen kamen wir sehr schwer in das Spiel. Erst kurz vor der Halbzeit brachte uns Lukas mit einem schönen Weitschuss mit 0:1 in Führung. Nach dem Wechsel wurde Marvin in 16er gefoult und es gab einen berechtigten Elfmeter, welcher von Justin verwandelt wurde. Im Zeichen des Sieges wurden wir etwas unkonzentriert und Eschbach kam zum 1:2 Anschluss. Kurz vor Schluss wurde wieder Marvin im 16er von den Beinen geholt. Den Elfmeter verwandelte er selbst zum 1:3 Endstand


Samstag 23. März 2019 um 17:00 Uhr:  SG Höchenschwand : SG Binzgen 1:7
Beim Tabellenletzten wollten wir uns keine Blösse geben und sicher gewinnen. Wir hatten das Spiel auch jederzeit im Griff. Nach zwei Toren von Nick lagen wir 0:2 in Führung. Durch eine Unachtsamkeit kamen die Hausherren zum Anschlusstreffer noch vor der Halbzeit. Nach der Halbzeit waren es Tobi und Luca die auf 4:1 erhöhten. Ehe Tom mit einem Doppelpack und Steven V. mit einem Elfmeter zum 1:7 Endstand trafen.
Dieses Wochenende haben wir Spielfrei. Das nächste Spiel findet statt am:

Mittwoch 3. April um 19:00 Uhr in Hänner:  SG Binzgen : SG Dogern

Auf euren Kommen freut sich die A-Jugend.


 

A-Jugend behauptet Tabellenführung nach 4:3 Sieg im Spitzenspiel


Die A-Jugend war nach packenden und intensiven 90 Minuten der verdiente Sieger im Duell mit dem Tabellendritten aus Weizen.
Nick Fischer nutzte nach einer Viertelstunde die erste Chance unserer SG zur Führung, welche aber nach einem Freistoss umgehend durch die Gäste egalisiert wurde. Kurz vor dem Pausenpfiff verwertete Marvin Lauber einen von Niklas Geiss hereingebrachten Freistoss per Kopf zur 2:1 Pausenführung.
Nach dem Wechsel konnten die Gäste aus Weizen erneut ausgleichen und die Partie wurde etwas ruppiger. Erneut nach einem Freistoss war Tobias Müller zur Stelle und brachte sein Team erneut in Führung. Aber auch darauf hatte die SG Weizen umgehend wieder eine Antwort und es Stand 3:3. Den Goldenen Treffer zum 4:3 Endstand besorgte Justin Reinacher nach einem tollen Alleingang.

 

A-Jugend feiert nach Spielausfall Herbstmeisterschaft

Nachdem das Spitzenspiel der A-Jugend gegen die SG Görwihl dem Nebel auf dem Hotzenwald zum Opfer fiel und erst im nächsten Jahr nachgeholt wird, beendet das Team von Ralf Lauber das Fussballjahr 2018 ungeschlagen als Herbstmeister. Herzlichen Glückwunsch.

 

 

A-Jugend baut trotz 2:2 Tabellenführung aus


Im Spiel der A-Jugend gegen die SG Eggingen lief es zunächst gar nicht nach Plan und das Team von Ralf Lauber sah sich nach rund einer halben Stunde mit einem 2:0 Rückstand konfrontiert. Mit grossem Einsatzwillen kämpfte man sich aber zurück und konnte noch vor der Pause durch Luca Wolff auf 1:2 verkürzen.
Nach dem Wechsel wurde weiter alles versucht und so gelang Nick Fischer per Freistoss auch der verdiente Ausgleich. Der Siegtreffer wollte dann nicht mehr gelingen und die Gäste konnten etwas überraschend aber nicht unverdient einen Punkt mit nach Hause nehmen.
Aufgrund der gleichzeitigen Niederlage des Konkurrenten SG Görwihl konnte sich dann auch die Lauber-Elf über den einen Punkt ein wenig freuen. 
An dieser Stelle noch gute Besserung an den Egginger Spieler der sich leider schwer verletzte und mit dem Krankenwagen abgeholt werden musste.
Bilder vom Spiel sind
hier zu finden.
 

Unbedingt Vormerken: Am Sonntag findet um 13 Uhr in Niederwihl das absolute Spitzenspiel der Staffel statt, wenn es heisst:
SG Binzgen (1.) - SG Görwihl (2.)

 

 

A-Jugend holt sich nach 3:1 Auswärtssieg Tabellenführung zurück


Zum Auswärtsspiel am Sonntag beim SC Lauchringen, mussten wir auf unseren Stamm-Torhüter Steven Lauber wegen Krankheit verzichten, so kam Raphael Szyzybrowski zum Einsatz. Wir waren uns sicher, dass es ein schwieriges Spiel gegen den Tabellendritten werden würde.
In der ersten Halbzeit waren wir die deutlich bessere Mannschaft, konnten aber kein Tor erzielen. Nach einem Eckball fälschte ein Spieler der Lauchringer den Ball ins eigene Tor ab.
Nach der Halbzeit waren es dann Lukas Kollnberger und Tom Langendorf die uns mit 0:3 in Führung brachten. In der 69. Minute mussten wir einen Gegentreffer hinnehmen. Obwohl wir überlegen waren kam nochmals etwas Hektik auf, weil die Hausherren Morgenluft witterten. Wir konnten aber den Vorsprung über die Zeit retten.
Aufgrund der gleichzeitigen Niederlage der SG Görwihl konnte die A-Jugend wieder die Tabellenführung übernehmen.

Ralf Lauber

 

A-Jugend: 5:3 Auswärtssieg im Nachholspiel in Jestetten

Vier Tage nach dem bitteren Pokalaus in Dogern hatte die A-Jugend bei der SG Jesetten anzutreten. In Jestetten auf dem kleinen Trainingsplatz unter Flutlicht kamen wir sehr schwer in den Tritt. In der 18. Min. gerieten wir in Rückstand. Nach Umstellungen erzielten Tom Langendorf, Luca Wolf und Lukas Kollnberger den 1:3 Halbzeitstand.
Wir waren uns in der Halbzeit sicher, dass die Heimmannschaft nochmal alles geben wird. Wir standen stark unter Druck und konnten uns selten befreien. So kamen die Jestetter in 64. Min zum Anschlusstreffer. Doch nur eine Minute später konnten wir durch Nick Fischer wieder erhöhen. Niklas Geiss bracht uns dann mit dem 2:5 endgültig auf die Siegesstrasse. Erst in der letzten Minuten konnten die Heimmannschaft noch auf 3:5 verkürzen.
Ralf Lauber

 

 

A-Jugend feiert 9:1 Kantersieg - Langendorf 4er-Pack


Tom Langendorf schiebt hier mit seinem vierten Treffer zum zwischenzeitlichen 5:0 ein. Am Ende siegte Ralf Lauber's A-Jugend gegen das Schlusslicht aus Höchenschwand hochverdient mit 9:1. Die weiteren Treffer erzielten Luca Wolff, Nick Fischer, Dany Goering, Justin Reinacher und Noah Huber.
Somit bleibt das Team weiter Tabellenführer.

 

A-Jugend: Hart erkämpfter Punkt in Weizen

Nach drei Siegen in der Liga zum Auftakt reichte es beim schweren Auswärtsspiel in Weizen nicht zu drei Punkten.
Luca Wolff brachte sein Team zwar nach 25 Minuten in Führung - die Hausherren konnten jedoch unmittelbar im Anschluss per Foulelfmeter ausgleichen.
Der in den bisherigen Spielen weitestgehend beschäftigungslose Steven Lauber im Tor, konnte sich mehrfach auszeichnen und rettete seinem Team so den wichtigen Auswärtspunkt.

 

A-Jugend zieht nach 5:2 Heimsieg in die nächste Pokalrunde ein


Nach einer weiteren souveränen Vorstellung wurde die nächste Runde im NaturEnergie Pokal erreicht. Nach Treffern von Luca Wolff (2), Lukas Kollnberger, Justin Reinacher und Rico Fischer gewann man am Ende mit 5:2 gegen den SC Lauchringen.
Bilder vom Spiel sind
hier zu finden.

 

A-Jugend: Souveräner 5:1 Sieg im Spitzenspiel


Nach zwei 4:0 Siegen zum Auftakt gelang der A-Jugend auch im dritten Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Horheim ein souveräner Sieg. Zwar wurde Torwart Steven Lauber nach 265 Minuten ohne Gegentreffer erstmals überwunden, dafür trafen seine Kollegen in der Offensive auch einmal mehr als üblich. Am Ende stand somit nach Treffern von Marvin Lauber, Lukas Kollnberger, Nick Fischer, Justin Reinacher (FE) und Tom Langendorf mit 5:1 ein weiterer eindrucksvoller Sieg.

 

A-Jugend: Tabellenführung nach 4:0 Auswärtssieg in Dogern


Mit einem weiteren 4:0 Sieg übernahm die A-Jugend am Wochenende die Tabellenführung. Tom Langendorf brachte sein Team kurz vor dem Pausenpfiff in Führung (Foto).
Im zweiten Durchgang machten dann Nick Fischer, erneut Tom Langendorf und Justin Reinacher mit ihren Treffern alles klar. Eine weitere starke Vorstellung von Ralf Lauber's Team, welches am kommenden Sonntag um 12 Uhr in Binzgen den aktuellen Tabellenzweiten, VfR Horheim zum Spitzenspiel empfängt.


A-Jugend: Perfekter Saisonstart - 4:0 Heimsieg


Nach einem Doppelpack von Marvin Lauber, sowie je einem Treffer von Tom Langendorf und Steven Völker feierte die A-Jugend gesten im Auftaktspiel gegen die SG Eschbach einen nie gefährdeten 4:0 Heimsieg.

 

Vorbereitung der A - Jugend auf die Runde 2018/19

Wir starteten am 3. August in die Vorbereitung der A-Jugend für die Saison 2018/19. Im Juli hatten wir pro Woche ein freiwilliges Training gemacht.
Auf dem Papier haben uns 23 Spieler zugesagt. Davon ist einer Gastspieler aus Laufenburg, 4 vom SV Hänner, 3 vom FC Rotzel und einer vom SV Luttingen.

Wir haben zusammen 15mal trainiert und es wurden fünf Freundschaftsspiele durchgeführt.

SG Eschbach B Jgd. : SG Binzgen A Jgd.  2:6
Ein gutes Spiel zum Start in die Vorbereitung.

SV Albbruck : SG Binzgen (Bezirksliga) 5:2
Leider die letzten 20 min. nur mit 10 Mann, da Urlaubsabsenzen und Verletzungen uns schwächten.

SG Niederhof/Binzgen II : SG Binzgen 8:7
Ein munteres Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten.

SG Andelsbachtal I : SG Binzgen 3:0
Erste Halbzeit etwas durchwachsen mit vielen Fehlern, und dann das 3te Tor gleich nach der Halbzeit. Wir traten trotzdem sehr mutig auf und wurden durch unsere vielen guten Torchancen leider nicht belohnt.

SG Binzgen : SG Wehr/Bergalingen (Bezirksliga) 8:4
Eine durchwachsene Leitung in der ersten Halbzeit brachte zur Pause ein 3:3. Nach der Pause konnten wir uns in der Defensive sehr gut stabilisieren und kamen durch schöne Angriffe zu 4 weiteren Toren. Erst kurz vor Schluss liessen wir noch ein Tor zu.
Eine gute Leistung der Mannschaft die Hoffnungen weckt.

Ganz dem Motto: LEISTUNG DURCH SPASS - SPASS DURCH LEISTUNG

Rundenstart am Sonntag 16. September
um 13:00 Uhr in Binzgen

SG Binzgen : SV Eschbach

Auf euer Kommen freut sich die A Jugend.